Sabbatblatt for Informations of the Sabbath Day and of the Truth

DANIEL - Teil 14: Das Ende dieser Welt (unbiblische Aussage: Jesus ist Gott!?)

Joh 17,3 Das ist aber das ewige Leben, daß sie dich, der du allein wahrer Elohim bist {JAHWEH, der Vater},

und den du gesandt hast, Jahschua den Messias / den Gesalbten, erkennen!

PFÄFFLIN = Ewiges Leben aber heißt, Dich als den einzig wahren Gott/Elohim erkennen und Jesus Christus /

Jahschua den Messias als Deinen Abgesandten!

Eph 4,5 ein HErr {= Jahschua}, ein Glaube, eine Taufe {= auf den Namen „Jahschua “};

Eph 4,6 EIN EL (ELOHIM){= JAHWEH} und Vater {JAHWEH, der Allmächtige} aller,

der da ist über euch allen und durch euch alle und in euch allen.

1. Kor 15,22 Denn gleichwie sie in Adam alle sterben, also werden sie in dem Messias alle lebendig

gemacht werden.

1. Kor 15,23 Ein jeglicher aber in seiner Ordnung: Der Erstling der Messias, danach die dem Messias

angehören, wenn er kommen wird.

1. Kor 15,24 Danach das Ende, wenn er das Reich JAHWEH, dem Vater, überantworten wird, wenn er

aufheben wird alle Herrschaft und alle Obrigkeit und Gewalt.

1. Kor 15,25 Er muß aber herrschen, »bis daß er - ihm - alle seine Feinde unter seine Füße lege« (Ps. 110,1).

1. Kor 15,26 Der letzte Feind, der vernichtet wird, ist der Tod.

1. Kor 15,27 Denn “alles hat er ihm unter die Füße gelegt” (Ps. 8,7). Wenn er aber aussprechen wird: “alles

ist unterworfen ”, so wird doch selbstverständlich der ausgenommen sein, der ihm alles unterworfen hat.

1. Kor 15,28 Wenn aber alles ihm untertan sein wird, alsdann wird auch der Sohn selbst untertan sein dem,

der ihm alles untertan hat, auf daß JAHWEH alles in allen ist.

DANIEL - Teil 15: Das Siegel Gottes (unbiblische Aussage: Jesus ist Gott!?)

DANIEL - Teil 16: Unsere Entscheidung (gefälschter Taufbefehl als Hinweis für die Dreieinigkeit!?)

Die katholische Bibel aus dem Herder-Verlag (1965) schreibt in ihrer Anmerkung zu Matth. 28,16-20:

„Die  

trinitarische  

Taufformel  

hat  

sich  

in  

der  

frühen  

Kirche  

aus  

der  

einfachen  

Formel  

<

auf  

den  

Namen

Jesu

> entwickelt.”

Apg. 2,38: Petrus sprach zu ihnen: Tut Buße, und lasse sich ein jeglicher taufen auf den Namen Jahschua

den Messias zur Vergebung der Sünden, so werdet ihr empfangen die Gabe des heiligen Geistes.

siehe auch: Glaubenstaufe (Mark. 16,16) [Erwachsenentaufe “auf den Namen Jesu/Jahschuas” (Apg. 2,38;

8,16; 10,48; 19,5; Röm. 6,3-4; Gal. 3,27}; Untertauchen: Joh. 3,22.23)] - Gedächtnis der Auferstehung.

Lese auch: 1. Johannes 5,1-4!!

Der  

Prediger  

der  

Siebenten-Tags-Adventisten  

(Adventgemeinde)  

J.  

S.  

Washburn  

im  

Jahr  

1939/40  

schreibt

ausdrücklich zum Thema:

„Dreieinigkeit {Trinitätslehre}:

„Diese  

abscheuliche  

Lehre,  

die  

von  

der  

römischen  

Papstkirche  

aus  

dem  

Heidentum  

übernommen  

wurde,

versucht  

sich  

heimlich  

in  

die  

'Dritte  

Engelsbotschaft'  

einzuschleichen.  

Sie  

ist  

der  

Bibel  

und  

den  

Aussagen

des Geistes der Weissagung vollkommen fremd. Nichts dergleichen ist von Gott offenbart worden!

Für  

diese  

abscheuliche,  

heidnische  

Erfindung  

ist  

im  

ganzen  

freien  

Universum  

unseres  

heiligen  

Vaters  

im

Himmel und seines Sohnes kein Platz!“

© sabbatblatt.info by Johannes Biermanski, Germany 2018

DANIEL - Biblische Vorhersagen für unsere Zeit - Teil 12: Die Enthüllung

DANIEL - Teil 13: Leben nach dem Tod

Film Daniel &

Prophezeiungen 3

Archäologie und die Glaubwürdigkeit der Bibel, Bludenz – Walter Veith

© sabbatblatt.info by Johannes Biermanski, Germany 2018
Sabbatblatt for Informations of the Sabbath Day and of the Truth

DANIEL - Biblische Vorhersagen

für unsere Zeit - Teil 12:

Die Enthüllung

DANIEL - Teil 13:

Leben nach dem Tod

DANIEL - Teil 14:

Das Ende dieser Welt

(unbiblische Aussage: Jesus ist Gott!?)

Joh 17,3 Das ist aber das ewige Leben, daß sie dich,

der du allein wahrer Elohim bist {JAHWEH, der

Vater}, und den du gesandt hast, Jahschua den

Messias / den Gesalbten, erkennen!

PFÄFFLIN = Ewiges Leben aber heißt, Dich als den

einzig wahren Gott/Elohim erkennen und Jesus

Christus / Jahschua den Messias als

Deinen Abgesandten!

Eph 4,5 ein HErr {= Jahschua}, ein Glaube, eine

Taufe {= auf den Namen „Jahschua “};

Eph 4,6 EIN EL (ELOHIM){= JAHWEH} und Vater

{JAHWEH, der Allmächtige} aller, der da ist über

euch allen und durch euch alle und in euch allen.

1. Kor 15,22 Denn gleichwie sie in Adam alle

sterben, also werden sie in dem Messias alle

lebendig gemacht werden.

1. Kor 15,23 Ein jeglicher aber in seiner Ordnung:

Der Erstling der Messias, danach die dem

Messias angehören, wenn er kommen wird.

1. Kor 15,24 Danach das Ende, wenn er das Reich

JAHWEH, dem Vater, überantworten wird, wenn er

aufheben wird alle Herrschaft und alle Obrigkeit

und Gewalt.

1. Kor 15,25 Er muß aber herrschen, »bis daß er -

ihm - alle seine Feinde unter seine Füße lege«

(Ps. 110,1).

1. Kor 15,26 Der letzte Feind, der vernichtet wird,

ist der Tod.

1. Kor 15,27 Denn “alles hat er ihm unter die Füße

gelegt” (Ps. 8,7). Wenn er aber aussprechen wird:

“alles ist unterworfen ”, so wird doch

selbstverständlich der ausgenommen sein,

der ihm alles unterworfen hat.

1. Kor 15,28 Wenn aber alles ihm untertan sein

wird, alsdann wird auch der Sohn selbst

untertan sein dem, der ihm alles untertan hat,

auf daß JAHWEH alles in allen ist.

DANIEL - Teil 15:

Das Siegel Gottes

(unbiblische Aussage: Jesus ist Gott!?)

DANIEL - Teil 16: Unsere Entscheidung 

(gefälschter Taufbefehl als Hinweis für die

Dreieinigkeit!?)

Die katholische Bibel aus dem Herder-

Verlag (1965) schreibt in ihrer

Anmerkung zu Matth. 28,16-20:

„Die trinitarische Taufformel hat sich in

der frühen Kirche aus der einfachen

Formel <auf den Namen Jesu>

entwickelt.”

Apg. 2,38: Petrus sprach zu ihnen: Tut

Buße, und lasse sich ein jeglicher

taufen auf den Namen Jahschua den

Messias zur Vergebung der Sünden, so

werdet ihr empfangen die Gabe des

heiligen Geistes.

siehe auch: Glaubenstaufe (Mark.

16,16) [Erwachsenentaufe “auf den

Namen Jesu/Jahschuas” (Apg. 2,38;

8,16; 10,48; 19,5; Röm. 6,3-4; Gal. 3,27};

Untertauchen: Joh. 3,22.23)] -

Gedächtnis der Auferstehung.

Lese auch: 1. Johannes 5,1-4!!

Der Prediger der Siebenten-Tags-

Adventisten (Adventgemeinde) J. S.

Washburn im Jahr 1939/40 schreibt

ausdrücklich zum Thema:

„Dreieinigkeit {Trinitätslehre}:

„Diese abscheuliche Lehre, die von der

römischen Papstkirche aus dem

Heidentum übernommen wurde,

versucht sich heimlich in die 'Dritte

Engelsbotschaft' einzuschleichen. Sie

ist der Bibel und den Aussagen des

Geistes der Weissagung vollkommen

fremd. Nichts dergleichen ist von Gott

offenbart worden!

Für diese abscheuliche, heidnische

Erfindung ist im ganzen freien

Universum unseres heiligen Vaters im

Himmel und seines Sohnes kein Platz!“

Film Daniel &

Prophezeiungen 3

Archäologie und die Glaubwürdigkeit

der Bibel, Bludenz – Walter Veith